Unsere pädagogischen Schwerpunkte

Die Naturpädagogik möchte Kinder so früh wie möglich für die Natur sensibilisieren und begeistern. Kinder erleben beim täglichen Spiel im Freien oder während der Waldwochen Naturphänomene und lernen Naturzusammenhänge kennen. Ebenso offenbart sich in der freien Natur, beispielsweise bei der Betrachtung eines Schmetterlings oder eines Käfers ihre Einmaligkeit, Vielfalt und Schönheit.
Nur aus einem tiefen Verständnis und einem emotionalen Zugang für seine Mitwelt kann beim Kind Verantwortung erwachsen.
Die unmittelbare Umwelt, die Natur kann von Kindern ganzheitlich erlebt, begriffen und verstanden werden, frei nach Pestalozzi:

Lernen mit Herz, Hand und Kopf!

Zu den wesentlichen methodischen Ansätzen der Naturpädagogik gehören vor allem:

  • sinnliche Wahrnehmung
  • Spiel
  • forschendes Entdecken
  • naturkundliche Wissensvermittlung
  • Leben in der Natur
  • handwerkliches und künstlerisch-kreatives Tun
  • kulturelle Elemente, wie Geschichten/Lieder etc.